Interjection Webcontrolling   cyberpromote Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing
 

Willkommen bei der neuartigen Webcontrolling Lösung!

Es gibt eine Fülle an Lösungen für das Tracking von Besuchern auf Webseiten. Vielen Lösungen aber ist gemein, dass deren Benutzer in der Regel von der Funktionsvielfalt überfordert sind und eine Analyse der Daten viel Zeit in Anspruch nimmt. Daher hat cyberpromote eine neue Software entwickelt, die nicht nur leicht zu bedienen ist und schnelle Analysen ermöglicht. Es wurde auch ein neuer Weg eingeschlagen.
Screenshot Ziel war zunächst eine höchste Güte der gewonnenen Daten. Hierzu wurden verschiedene Mechanismen entwickelt, um Besucher wirklich eindeutig erfassen zu können. Verfälschungen durch deaktivierte Cookies oder durch automatisierte Zugriffe sind nahezu ausgeschlossen. Interjection arbeitet nur mit First-Party-Cookies und funktioniert auch bei deaktiviertem JavaScript. Zudem reduziert Interjection alle gewonnenen Daten auf das Wesentlichste.
Da keine IP-Adressen gespeichert werden, entspricht die Software auch den Anforderungen des Datenschutzes.

Ziel ist es, dass der Anwender Probleme schnell erfassen und sowohl positive wie negative Ergebnisse von Marketing-Methoden leicht identifizieren kann. Höchste Sicherheit der Daten bietet Interjection ebenfalls, denn alle erfassten Daten liegen beim Kunden auf dem Server. Er alleine hat die Kontrolle darüber, wer die Daten einsehen kann.

Interjection ermittelt sehr genau die Qualität der Besuche und kann die Erfolgsquote durch neue Zahlen ermitteln. Während bei herkömmlichen Systemen Besucher einzelnen "Kanälen" zugeordnet werden (z.B. Kampagnen, Suchmaschinenmarketing, etc.) berücksichtigt Interjection auch den Wechsel dieser Kanäle. Damit ist es möglich, die "Loyalität" von Besuchern zu messen, was eine hohe Aussagekraft für die Auswertung besitzt.

Einen ganz neuen Weg geht Interjection bei der Datenerfassung. Der übliche Ansatz, alles zu messen um danach sinnvolle Auswertungen zu erstellen, funktioniert bei Interjection nicht. Für die Installation muss zunächst eine Analyse erstellt werden, um die Auswertungen zu definieren. Dies erfordert zwar einen deutlich größeren Installationsaufwand, ermöglicht aber die leicht lesbaren und hochwertigen Auswertungen. So kann man durch kleine Änderungen an der Website bestimmte Daten erst genau erfassen. Wir sehen Webcontrolling nicht als "Aufsatz" der einfach zusätzlich installiert wird. Wir verstehen Webcontrolling als wesentliches Instrument, um den Erfolg und Misserfolg von Maßnahmen exakt messen zu können. Hierbei spielt aber auch die Usability und das Design einer Website eine Rolle. Eine genaue Abstimmung ermöglicht erst genaue Messungen.

Neu ist der interaktive Ansatz von Interjection: Damit ist es möglich, anonymen Besuchern individuelle Angebote zu unterbreiten, ohne deren Identität zu kennen (sog. Propect Relationship Management"). Speziell für Downloads und Software-Produkte kann in Interjection auch ein virtuelles Cookie eingesetzt werden, welches bei Software-Produkten auch die Installationen und Umsätze messen kann. Auf der Messe wird ein "Technical Preview" der Software gezeigt. Interessenten werden gerne in den Entwicklungsprozess eingebunden und können die Lösung vorab bereits einsetzen.  

Auf der Internet World zeigen wir Ihnen eine Technical Preview des Systems und beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen. Dies machen wir natürlich auch gerne individuell und persönlich.

Bei Interesse stehen wir Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung.


 
Wenn Sie Interesse an der Lösung haben, kontaktieren Sie uns bitte







Kennen Sie schon unsere Software
Suchmaschinenbrille?
Suchmaschinnebrille



 

 Kontakt  |   AGB  |   Impressum